Inklusionsprojekt auf der LEARNTEC

Vortrag "Erfahrungen aus dem iPad-Inklusionsprojekt der Stadt Wiesbaden mit Unterrichtsbeispielen - Lothar Spies

Die LEARNTEC ist die größte deutsche Spezialmesse für das Lernen mit IT und fand in diesem Jahr vom 27. bis 29. Januar auf dem Gelände der Messe Karlsruhe statt. 7.000 Besucher informierten sich auf der Fachmesse ganz gezielt über die Themen e-Learning, Ausstattung und Weiterbildung. Zu den erstklassigen Referenten gehörten unter anderem Prof. Dr. Aufenanger (Johannes Gutenberg-Universität Mainz), Prof. Dr. Burow (Uni Kassel), Prof. Dr. Spannagel (Pädagogische Hochschule Heidelberg) sowie Prof. Dr. Frank Thissen (Hochschule der Medien Stuttgart).

Ergänzend zum Bühnenprogramm der Sonderfläche school@LEARNTEC bot der von REDNET organisierte Stand “IT-Lösungen für Bildungseinrichtungen” die LEARNTEC-Workshops und -Gesprächsrunden an. Zu den Praxisberichten gehörten unter anderem die Vorträge von Lothar Spies, seines Zeichens Koordinator des aktuellen Wiesbadener Donnerstag_IMG_0274_WS Lothar SpiesTablet-Projekts in inklusiv arbeitenden Grundschulen und Förderschulen. Aus seinen Erfahrungen zum ersten Projekt mit verschiedenen Tablets und dem zweiten Projekt mit iPads im Inklusionsbereich berichtete er von den wichtigsten Elementen in Aufbau und Struktur eines nachhaltig erfolgreichen Tablet-Projekts.

Projektinformation_Inklusion_Wiesbaden

Zum ersten Mal wurden auf der LEARNTEC auch die neuen Projektinformationen zum Inklusionsprojekt verteilt. Neben der Beschreibung des Projekts finden sich im Heft zusätzlich Unterrichtsbeispiele und Hinweise zur Lehrerfortbildung. Zum Download gibt es das Heft auch unter: http://schule.rednet.ag/news.php?news=20130207155607

Hinterlasse eine Antwort