Praxistag iPads in der Inklusion an der Adalbert-Stifter-Schule

Bereits zum zweiten Mal berichten die Lehrkräfte aus dem “Tablet-Projekt Inklusion” der Stadt Wiesbaden von ihren Erfahrungen aus rund zwei Jahren. Noch bis zum 3. Mai können sich Interessierte über das angehängte PDF oder per E-Mail an info@rednet.ag zum Praxistag anmelden. Die Veranstaltung ist als Fortbildung für Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulträger und Medienzentren aller Schulformen geeignet.

Hier geht´s zur Einladung und dem Anmeldebogen: Einladung Praxistag iPads in der Inklusion

 

Termin:

Mittwoch, 11. Mai 2016, 14.30 bis 18.00 Uhr

Adalbert-Stifter-Schule, Brunhildenstraße 2, 65189 Wiesbaden

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie iPads das Lernen und Lehren in Grund- und Förderschulen bereichern können, erproben derzeit Wiesbadener Schulen im Rahmen der Modellregion Inklusive Bildung. Mit diesem außergewöhnlichen Projekt hat sich die Landeshauptstadt Wiesbaden mit dem Staatlichen Schulamt als eine der ersten Kommunen Hessens dem schul- und gesellschaftspolitischen Thema Inklusion angenommen.

Behinderte Schüler erhalten durch die Tablets die Möglichkeit, motorische Beeinträchtigungen zu kompensieren und Einschränkungen abzumildern. Zudem eröffnen die iPads gerade auch beim Spracherwerb, etwa in DaZ-Klassen, oder bei Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf zusätzliche Chancen im Regelunterricht.

Verschiedene Einsatzmöglichkeiten, die für alle Klassenstufen adaptiert werden können, zeigen die Wiesbadener Schulen und externen Referenten bei dem Praxistag, zu dem wir Sie herzlich einladen. Er richtet sich gleichermaßen an Förder- und Regelschulen sowie Schulträger und Medienzentren. In den Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene erhalten die Teilnehmer zudem die Gelegenheit, sich mit nützlichen Apps und Unterrichtsszenarien vertraut zu machen.

Veranstaltungsübersicht

Ab 14.00 Uhr Anmeldung

14.30 Uhr Einleitung Schulleiterin Annette Dosch

14.40 Uhr Grußwort Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz

14.55 Uhr Vorstellung Tablet-Projekt Inklusion der Stadt Wiesbaden mit Praxis-Beispielen, Yasmine Koch & Hans-Christian Dederer

15.30 Uhr PAUSE mit kleiner Ausstellung, Cafeteria und Murmeltischen zu verschiedenen Themen

16.00 Uhr Start Workshop-Runde 1

16.45 Uhr PAUSE

17.00 Uhr Start Workshop-Runde 2

17.45 Uhr Ausklang Veranstaltung in der Cafeteria

Workshops

E = Einsteigerworkshop / F = Fortgeschrittene

“Das Tablet als Hilfsmittel in der Unterstützten Kommunikation” (E) – Cornelia Kauffmann, Fluxusschule

“Interaktive Bücher erstellen mit der App Book Creator” (E) – Christina Gloyr, Blücherschule

“Das iPad als „Schweizer Taschenmesser“ in der Inklusion – Organisatorisches und Bedienhilfen” (F) – Norbert Schröder, Berufsschule Heinrich-Haus Neuwied

“Organisieren und Finanzieren von Tablet-Projekten” (E) – Annika Riedel, REDNET

“Medienpädagogischer Crashkurs mit dem iPad” (F) – Tobias Bachert, Medienpädagoge

“Kunst- und Sachunterricht gestalten mit dem iPad” (E) – Hans-Christian Dederer, Krautgartenschule

“Trick- und Erklärfilme drehen mit der App StopMotion” (E) – Oliver Koch, Blücherschule

Hinterlasse eine Antwort